Leider existiert bisher kein detailliertes Steuerkonzept, das eine konkrete Berechnung erlaubt. Helfen Sie mit und fragen Sie jetzt aktiv nach!

E-Mail senden

AfD

Die Alternative für Deutschland ist eine politische Partei in Deutschland. Die AfD ist rechts von den Unionsparteien verortet. Vornehmlich wird sie als rechtspopulistisch oder vom Rechtspopulismus beeinflusst eingeordnet.

Zum Parteiprogramm
Dr. Alexander Gauland, Dr. Alice Weidel Parteivorsitz
  • Gründungsdatum:

    06. Februar 2013

  • Hauptsitz:

    Schillstr. 9 (Berlin)

  • Ausrichtung:

    EU-Skepsis, Nationalismus (inkl. Völkischer Nationalismus), Nationalkonservatismus, Rechtspopulismus, Wirtschaftsliberalismus, Antifeminismus

"Der Islam gehört nicht zu Deutschland."

Steuern

  • Jugendliche in Ausbildung sollen einen Ausgleich für die von Kommunen erhobene Zweitwohnungssteuer erhalten.
  • Die allgemeine Mehrwertsteuer soll um 7 Prozentpunkte gesenkt werden und eine Abgabenbremse für Steuern, Beiträge und Gebühren der Bürger eingeführt werden.
  • Der progressive Anstieg der Steuer wird durch Steuerstufen abgelöst.
  • Der Grundfreibetrag wird auf das pfändungsfreie Einkommen angehoben und die Stufen werden so gewählt, dass Gering- und Durchschnittsverdiener entlastet werden.
  • Das Ehegattensplitting wird durch ein sozial gerechtes Familiensplitting ergänzt, bei dem das Familieneinkommen auf alle Familienmitglieder verteilt wird vor der Tarifanwendung.
  • Die Erbschaftsteuer als Substanzsteuer soll abgeschafft werden und gegen die Reaktivierung der Vermögensteuer.
  • Die Grund- und Grunderwerbsteuer soll gesenkt werden. Der Erwerb von Wohneigentum durch Familien soll z.B. durch zinslose Darlehen, Zuschüsse und Erlass der Grunderwerbsteuer erleichtert werden.

AfD. Die richtige Wahl?

Wir finden es mit dem Steuer-O-Mat heraus.

Jetzt herausfinden

Du willst dir das seitenlange Parteiprogramm selber nochmal durchlesen? Nur zu. Dann nimm dir aber genug Zeit.

Komplettes Parteiprogramm

2 von 96

europa

147 von 1855

landtag

0 von 630

bundestag

4000 Frauen

21000 Männer

25000 Mitglieder

Was ist ungerecht im deutschen Steuersystem?

Seien wir ehrlich, auf diese Frage hat wohl fast jeder eine ganz persönliche Meinung. Sehen wir mal …

Der Steuer-O-Mat: Fünf Fragen und fünf Antworten

Mit dem Steuer-O-Mat erfahren Sie blitzschnell, wie sich die Steuerpläne der Parteien zur …

Die Wahlprogramme der Parteien – die CDU/CSU

Zum Abschluss unserer kleinen Serie über die Wahlprogramme kommen wir nun zur CDU und CSU, die ein …