In Deutschland steigt mit der Höhe des Einkommens auch der Prozentsatz, mit dem das Einkommen versteuert wird. Das liegt am Progressions-Modell, das wir in der Bundesrepublik haben. Aber irgendwann heißt es auch bei der Besteuerung: Ende der Fahnenstange! Ab einer bestimmten Einkommenshöhe steigt der Steuersatz nicht mehr an. Denn dann ist man beim Spitzensteuersatz angelangt. Der beträgt derzeit 42 % und gilt ab einem Einkommen von 53.666 € im Jahr. Wer noch mehr verdient, bleibt bei der Grenze von 42 %. (Erst ab einem Einkommen von 256.304 € werden noch mal zusätzliche 3 % Reichsteuer fällig.)

Zurück zum Glossar